Home

„Nimm deinen Drachen in die eigene Hand.“

EIN ORT ZUM SPRECHEN, VERSTEHEN UND VERÄNDERN.

Professionelle Unterstützung für Einzelpersonen oder Paare zum Thema Beziehungen.

In meiner Praxis begleite ich Sie dabei Ihre Schwierigkeiten mit dem/der PartnerIn zu verstehen, offen zu sprechen und so (wieder) besser in den Kontakt miteinander zu kommen.

Die Einzelberatung ist u.a. passend, um für sich einen besseren Umgang in der Beziehung zu lernen, Ängsten bei der Suche einer Partnerschaft abzubauen oder bei der Bewältigung einer Trennung.

Personen mit diversen sexuellen Orientierungen und Identitäten (homosexuell, heterosexuell, queere und andere) sind willkommen.

Psychoanalytische Herangehensweise: Zu Beginn der Gespräche geht es um das Verstehen der Ursachen Ihrer Probleme.  Anschließend  begleite ich Sie mit verschiedenen Methoden bei der Umsetzung Ihrer individuellen Lösungen.

KURZFRISTIGE TERMINE sind möglich: Rufen Sie mich an oder schreiben eine E-Mail.

COVID-19-Pandemie (Corona): Durchführung der Termine auch per Telefon oder Online (jitsi meet/Skype) möglich.

Zum Kennenlernen biete ich ein KOSTENLOSES ERSTGESPRÄCH (30 min) an.

Kommen Sie zu einem persönlichem Gespräch in meinen Praxisraum in Berlin Schöneberg.

Einzelberatung

Mit oder ohne eine Beziehung: Es gibt Themen mit denen Sie nicht alleine weiter kommen. U.a. bei folgenden Anliegen kann ich Sie unterstützen:

  • Die Eigenarten Ihres Gegenüber ertragen Sie nicht mehr.
  • Warum haben Sie immer wieder die gleichen Probleme in einer Beziehung?
  • Er/Sie ist fremd gegangen.
  • Sie erwarten ein Kind  oder es ist bereits geboren und Ihre Beziehung leidet darunter.
  • Ihr/e  PartnerIn wurde krank.
  • Sie sind in einer Trennung und wissen nicht mehr weiter.
  • Irgendwie schaffen Sie es nicht jemanden anzusprechen.

Diese und viele weitere Themen können Ihren Alltag belasten.

Ressourcenorientiert und mit dem Blick auf die praktische Umsetzbarkeit können wir gemeinsam einen für Sie passenden Umgang mit Ihren Themen erarbeiten.

Kontaktieren Sie mich hier per Telefon (gerne auch AB) oder E-Mail.  Ich melde mich zeitnah bei Ihnen zurück, um einen ersten Termin zu vereinbaren.

Paartherapie

Ich biete Ihnen einen tragenden Rahmen für die vielfältigen Themen, welche  in einer Paarbeziehung (oder anderen Formen der Beziehungsgestaltung) einer professionellen Begleitung bedürfen.
Diese könnten sein:

  • Ihre Kommunikation ist abgebrochen, Sie reden kaum noch miteinander.
  • Ihre Kommunikation ist geprägt von Missverständnissen  und Streitgespräche eskalieren.
  • Ein/e Partner/in ist fremd gegangen.
  • Sie wünschen sich eine andere Beziehungsform (Zweierbeziehung, offene, polyamor,…).
  • Eine psychische Erkrankung belastet Ihre Beziehung.
  • Sie haben Probleme in Ihrer Sexualität.
  • Es besteht ein unerfüllter Kinderwunsch.

Ich unterstütze Sie darin mehr Klarheit über das Geschehen zu gewinnen, innerlich zu reifen, gut für sich zu sorgen und individuelle Lösungen zu finden.

Je nach Situation ist eine Mediation, Beratung oder Therapie notwendig. Dies entscheidet sich nach Klärung der Themen im Erstgespräch oder bringen Sie als Anliegen mit.

Beratung: Ihre Probleme werden auf einer vordergründig eher praktischen und lösungsorientierten Ebene besprochen.

Therapie: Zum Verstehen und Lösen Ihrer aktuellen Schwierigkeiten werden ursächlich tieferliegende Probleme (aus Ihrer Vergangenheit) berücksichtigt.

Mediation: In einem klar strukturierten Verfahren können Ihre Konflikte mit anderen Menschen (PartnerIn, Eltern, ArbeitskollegIn,…) konstruktiv gelöst werden.

Selten reicht ein Gespräch aus. Es ist ratsam mehrere Sitzungen einzuplanen, da Problembewältigungen komplexe Prozesse darstellen. Diese gestalten sich, je nach den individuellen Erfordernissen unterschiedlich zeitintensiv.

Kontaktieren Sie mich hier per Telefon (gerne auch AB) oder E-Mail.  Ich melde mich zeitnah bei Ihnen zurück, um einen ersten Termin zu vereinbaren.

Über mich

Portrait Katja Thäsler Paartherapeutin Berlin
© Katja Thäsler

 

Praktische Tätigkeit seit 2012

  • Psychoanalytische Paar- und Familientherapie (International Psychoanalytic University Berlin)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin -Gesundheitsamt)
  • Mediation (MediationsBüro Mitte in Berlin)
  • weitere Methoden: Gewaltfreie Kommunikation (nach M. Rosenberg) und Motivierende Gesprächsführung

Mitgliedschaften: Bundesverband für Psychoanalytische Paar- und Familientherapie (BvPPF)

Im Jahr 2012 begann ich nach einer Jahresausbildung als Mediatorin teilselbstständig in dieser Branche zu arbeiten. Mein Wunsch war es Konflikten konstruktiver zu begegnen und mein Wissen an andere Personen weiterzugeben.
Ich begleitete Einzelpersonen und mehrere Personen in  verschiedenen Arbeits-, Lebens- und Wohnzusammenhängen (kleinere Unternehmen, Liebesbeziehungen, Familien, Wohngemeinschaften) bei deren Konfliktbewältigung.
Nach mehreren Jahren der Tätigkeit als Mediatorin bemerkte ich, dass mit diesem sehr strukturellen Vorgehen emotionale Prozesse vernachlässigt und in der Folge Konflikte nicht tiefgreifend verstanden und bearbeitet werden können.

Die umfangreiche dreijährige Fortbildung zur Psychoanalytischen Paar- und Familientherapeutin brachte mir das entsprechende Know-How. Die reflektierte Differenzierung Inter- und Intrapsychischer (inter: zwischen Menschen und intra: in der Person selber) Vorgänge vertiefte meine fachliche Kompetenz.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie erhielt ich die Erlaubnis zur beruflichen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie (Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin -Gesundheitsamt- (06.06.2016).

Als Diplom-Rehabilitationspädagogin (2008, Institut der Rehabilitationswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin) bin ich erfahren im Umgang mit sozialrechtlichen und psychosozialen Themen.